Toyota Corolla

1992-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Korolla
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ 5. Die Auspuffsysteme
+ 6. Das System der Senkung der Giftigkeit
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die Kupplung und die Halbachsen
+ 9. Das Bremssystem
- 10. Die Aufhängung und die Lenkung
   10.1. Die technischen Daten
   10.2. Die Theke der Aufhängung (der Flur)
   10.3. Die Theke der Aufhängung
   10.4. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität (die Vorderachsfederung) und der Buchse
   10.5. Der Hebel der Aufhängung
   10.6. Die Kugelgelenke
   10.7. Die Wendefaust und die Nabe
   10.8. Die Nabe und das Lager der Nabe (das Vorderrad)
   10.9. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität (die hintere Aufhängung) und der Buchse
   10.10. Die Theke der Aufhängung (hinter)
   10.11. Der längslaeufige Luftzug
   10.12. Querlaufend des Luftzuges der Aufhängung
   10.13. Die Nabe und das Lager (das Hinterrad)
   10.14. Der Träger der Nabe des Hinterrades
   10.15. Die Lenkung
   10.16. Das Steuerrad
   10.17. Die Spitzen der Steuermänner tjag
   10.18. Die Steuersendung
   10.19. Die Pumpe des Systems der Verstärkung der Lenkung
   10.20. Das System der Verstärkung der Lenkung
   10.21. Die Räder und die Reifen
   10.22. Die Regulierung der Winkel der Anlage der Räder
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung


571e316d



10.6. Die Kugelgelenke

Der Ersatz

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Drehen Sie die Muttern der Befestigung des Rads los, heben Sie das Auto und stellen Sie es auf den Stützen fest. Nehmen Sie das Rad ab.
2. Erreichen Sie dem Scheck (wenn existiert) aus der Öffnung des Bolzens des Kugelgelenkes und drehen Sie die Mutter (los aber nehmen Sie sie bis nicht ab).
3. Nehmen Sie das Kugelgelenk von der Wendefaust mit Hilfe des Instruments für die Teilung der Kugelgelenke ab. Schmieren Sie die Gummikappe mit dem Schmieren ein und seien Sie akkurat, um die Kappe nicht zu brechen.
4. Nehmen Sie die Mutter vom Bolzen des Kugelgelenkes ab. Der Spielraum zwischen dem Bolzen des Kugelgelenkes und SCHRUS ist sehr klein. Um die Mutter abzunehmen, müssen Sie sie auf einer-zwei Wendung losdrehen, das Gelenk, wieder senken, die Mutter auf ein Paar Wendungen usw. losdrehen, bis die Mutter losgedreht sein wird.
5. Drehen Sie die Bolzen und die Muttern, die das Kugelgelenk zum Hebel der Aufhängung festigen los. Nehmen Sie das Kugelgelenk vom Hebel bei der Hilfe lomika ab.
6. Für die Anlage des Kugelgelenkes, stellen Sie den Bolzen des Gelenkes in die Öffnung der Wendefaust ein und erwerben Sie die Mutter, aber drehen Sie sie bis bis zum Ende nicht. Stellen Sie den Bolzen bis zum Ende in die Öffnung nicht ein, beginnen Sie, die Mutter zu drehen, kaum wird das Ende des Bolzens aus der Öffnung erscheinen, und dann drehen Sie die Mutter, den Bolzen durch die Öffnung streckend.
7. Stellen Sie das Kugelgelenk auf den Hebel der Aufhängung fest, stellen Sie den Bolzen und die Muttern fest, sie bis zum geforderten Moment des Zuges festgezogen (siehe den Unterabschnitt 10.1).
8. Ziehen Sie die Mutter der Befestigung des Kugelgelenkes zur Wendefaust bis zum geforderten Moment des Zuges (fest siehe den Unterabschnitt 10.1) und stellen Sie raswodnuju dem Scheck fest. Wenn die Öffnung für die Schecks im Bolzen mit der Öffnung in der Mutter nicht übereinstimmt, drehen Sie die Mutter etwas mehr, um die Öffnungen zu vereinen – drehen Sie die Mutter nicht los damit man raswodnuju dem Scheck einstellen konnte.
9. Stellen Sie das Rad fest und erwerben Sie die Muttern der Befestigung des Rads. Senken Sie das Auto auf die Erde und ziehen Sie die Muttern der Befestigung des Rads bis zum geforderten Moment des Zuges (fest siehe den Unterabschnitt 10.1).

Auf die Hauptseite