Toyota Corolla

1992-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Korolla
- 1. Die Betriebsanweisung
   1.2. Die Kodes der Modelle
   1.3. Das Paneel der Verwaltung
   + 1.4. Die Kombination der Geräte
   - 1.5. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollapparaturen
      1.5.1. Die Schlüssel für das Auto
      1.5.2. Das System immobilajsera (rassposnawanija die Coda des Starts des Motors)
      1.5.3. Die Verriegelung der Türen
      1.5.4. Die elektrische Ausrüstung der Türen
      1.5.5. Der Antrieb der Gläser
      1.5.6. Der Deckel des Gepäckraumes
      1.5.7. Die Hintertür
      1.5.8. Die Motorhaube
      1.5.9. Der Pfropfen saliwnoj die Hälse des Tanks
      1.5.10. Die Luke mit dem elektrischen Antrieb
      1.5.11. Die Regulierung der Vordersitze
      1.5.12. Die Addition des Rücksitzes
      1.5.13. Das Kopfpolster
      1.5.14. Der Heizapparat des Sitzes
      1.5.15. Die Airbags für den Fahrer und den Passagier
      1.5.16. Die Elemente des Systems der zusätzlichen Dämpfung bei der Panne
      1.5.17. Die Regulierung der Neigung des Steuerrads
      1.5.18. Der Rückspiegel
      1.5.19. Die Scheinwerfer und die Register der Wendungen
      1.5.20. Die Regulierung des Bündels des Lichtes der Scheinwerfer
      1.5.21. Das Signal der Notunterbrechung und der Regler der Einblendung der Geräte
      1.5.22. Hinter protiwotumannyje die Laternen
      1.5.23. Die Lampen der inneren Beleuchtung
      1.5.24. Der Einschluss des Reinigers und omywatelja der Windschutzscheibe
      1.5.25. Der Einschluss des Reinigers und omywatelja der Heckscheibe
      1.5.26. Das Heizgerät der Heckscheibe
      1.5.27. Das Register des Niveaus des Brennstoffes
      1.5.28. Der Temperaturanzeiger der kühlenden Flüssigkeit
      1.5.29. Das Voltmeter
      1.5.30. Das Tachometer
      1.5.31. Der Zähler summarisch projdenogo die Wege
      1.5.32. Die Lichtregister und die benachrichtigenden Signale
      1.5.33. Das Zündschloß und das Schloss der Steuerspalte
      1.5.34. Die 3-stufige automatische Transmission
      1.5.35. Die 4-stufige automatische Transmission
      1.5.36. Die mechanische Getriebe
      1.5.37. Das System der Blockierung des Zentraldifferentials
      1.5.38. Die Handbremse
      1.5.39. Der Radioapparat AM-UKW mit der elektronischen Abstimmung
      1.5.40. Der am-ukw-Radioapparat mit eingebautem Tonbandgerät mit der elektronischen Abstimmung
      1.5.41. Die Regulierung der Richtung des Stroms der Luft
      1.5.42. Die Stunden
      1.5.43. Prikuriwatel und der Aschenbecher
      1.5.44. Das Handschuhfach
      1.5.45. Der Container für die Kleinigkeiten
      1.5.46. Das Skelett für die Beförderung des Gepäcks (die Karosserie der Kombi)
      1.5.47. Der Deckel des Gepäckraumes
      1.5.48. Der aufgesetzte kleine Teppich des Fußbodens
      1.5.49. Die Periode der Probe des Autos
      1.5.50. Der Brennstoff
      1.5.51. Der dreifache katalytische Neutralisationsbehälter
      1.5.52. Der Verbrauch des Öls vom Motor
      1.5.53. Die Bremsen
      1.5.54. Die Regeln der Unterbringung der Ladung im Gepäckraum
      1.5.55. Die Erkennungsdaten des Autos
   + 1.6. Der Start des Motors und die Führung des Wagens
   1.7. Die technischen Daten
   1.8. Die Regelungsdaten, die Tankkapazitäten und die Flüssigkeiten
   + 1.9. Die möglichen Defekte
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ 5. Die Auspuffsysteme
+ 6. Das System der Senkung der Giftigkeit
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die Kupplung und die Halbachsen
+ 9. Das Bremssystem
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung


571e316d



1.5.39. Der Radioapparat AM-UKW mit der elektronischen Abstimmung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

1. Der Griff des Einschlusses des Empfängers, des Reglers der Lautstärke und des Gleichgewichts link und recht dinamikow
2. Die Schaltfläche der Abstimmung:
3. Die Abstimmung mit der Senkung der Frequenz der Aufnahme
4. Die Abstimmung mit der Erhöhung der Frequenz der Aufnahme
5. Die Schaltfläche der Auswahl des Regimes AM oder TSCHM (die UKW)
6. Die Schaltflächen der Auswahl der Umfänge
7. Das Display
8. Die Schaltfläche der Auswahl stereo/mono
9. Die Schaltfläche der automatischen Abstimmung
10. Die Regulierung des Timbres

 Die Benutzung des Radioapparats

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Werden den Empfänger aufnehmen, den Griff "PWR.VOL" im Uhrzeigersinn umgedreht.
2. Stimmen Sie die Lautstärke, den Griff "PWR.VOL" umdrehend.
3. Stellen Sie sich auf die nötige Station ein.
4. Für die Aufnahme der UKW (FM) - der Radiosender werden auf das Regime der Aufnahme der UKW (FM) Sie umgeschaltet, wählen Sie das Regime stereo- oder der monophonen Aufnahme.
Wenn sich die Sendung auf den UKW-stereo vornimmt, so wird der Empfänger auf die Aufnahme stereo automatisch umgeschaltet werden, wird gleichzeitig auf dem Display das Symbol ST erscheinen. Wenn das Signal schwach, so werden auf das monophone Regime Sie umgeschaltet, die entsprechende Schaltfläche gedrückt. Auf dem Display wird das Symbol MONO erscheinen.
5. Stimmen Sie das Timbre und das Gleichgewicht.
6. Um den Empfänger auszuschalten, drehen Sie den Griff "PWR.VOL" gegen den Uhrzeigersinn um.

 Die Abstimmung auf die Station

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Für die Auswahl mono- oder der Stereoaufnahme drücken Sie auf die Schaltfläche LM/U. Auf dem Display werden die Symbole LMW oder UKW erscheinen.
2. Stellen Sie sich auf die nötige Station mit Hilfe einer der angebotenen niedriger Weisen ein. Auf dem Display wird die Bedeutung der Frequenz der Abstimmung erscheinen.
Die Abstimmung im Programmregime
3. Drücken Sie auf die Schaltfläche der Auswahl der Station, die ins Gedächtnis im Voraus eingetragen war. Der Empfänger wird sich auf die vorliegende Station automatisch einstellen, und auf dem Display wird die Nummer der Schaltfläche dargestellt werden.
Das Regime der ununterbrochenen Suche
4. Drücken Sie gleichzeitig auf beide Seite der Schaltfläche TUNE und erwarten Sie das ununterbrochene lautliche Signal. Der Empfänger wird automatisch beginnen, die Suche der nächsten Station mit der höheren oder niedrigeren Frequenz der Sendung zu verwirklichen. Nach der sicheren Aufnahme hört die Abstimmung auf. Auf den nachfolgenden Druck der Schaltfläche wird die Suche bis zur sicheren Aufnahme der nächsten Station dauern.
5. Wenn es wegen des viel zu schwachen Signals misslingt, sich nach dem einmaligen Scannen des ganzen Frequenzbereiches einzustellen, so wird die Suche, aber bei der erhöhten Sensibilität dauern, und wird auf dem Display das Symbol DX erscheinen. Nach der Aufnahme der Station hört die Abstimmung automatisch auf.
Die Handabstimmung
6. Drücken Sie gleichzeitig auf beide Seite der Schaltfläche TUNE für die Zeit, nicht übertretend 0,5 mit. Auf jeden Druck der Schaltfläche geschieht pereskok zur Frequenz, auf der die Sendung möglich ist.

 Das Programmieren der Abstimmung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie sich auf die nötige Station ein.
2. Drücken Sie auf die Schaltfläche der Auswahl der Station und erwarten Sie das lautliche Signal. Dabei wird sich die Station auf den Druck auf die vorliegende Schaltfläche automatisch einreihen, deren Nummer auf dem Display erscheinen wird.
3. Auf jeder Schaltfläche kann man sich eine AM-Station und eine die UKW-Stationen merken. Um ins Gedächtnis die Abstimmung auf die neue Station einzutragen, wiederholen Sie die beschriebene höher Prozedur. Die Abstimmung auf die programmierte Station wird bei der Abschaltung einer Ernährung (den Abschalten der Batterie, peregoranii der Schutzvorrichtung usw.) gewaschen.

 Die Aufnahme der ARI-Station (die Reiseinformationen)

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Drücken Sie auf die Schaltfläche LM/U. Auf dem Display wird das Symbol UKW erscheinen.
2. Drücken Sie auf die Schaltfläche VF. Der Empfänger wird auf das Regime der Aufnahme ARI auf dem Display umgeschaltet werden es wird das Symbol VF erscheinen.
3. Stellen Sie sich auf die nötige Station ein, die die API-Informationen verkündet. Nach der Abstimmung auf die ARI-Station auf dem Display wird das Symbol SK erscheinen.
4. Für die Aufhebung der ARI-Sendung drücken Sie auf die Schaltfläche VF nochmalig.

Die Abstimmung des Timbres

Wird mit der Wendung des Griffes TONE gewährleistet.

Die Abstimmung des Gleichgewichts.

Schlürfen Sie auf sich den Griff PWR. VOL drehen Sie eben um.


Auf die Hauptseite