Toyota Corolla

1992-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Korolla
+ 1. Die Betriebsanweisung
- 2. Die technische Wartung
   2.1. Die technischen Daten
   2.2. Die Anordnung der Knoten und der Details
   2.3. Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeiten
   2.4. Die Prüfung des Zustandes der Reifen und des Drucks in den Reifen
   + 2.5. Die Instandhaltung durch jede die 5000 km oder 3 Monate
   + 2.6. Die Instandhaltung durch jede die 12000 km oder 6 Monate
   + 2.7. Die Instandhaltung durch jede die 24000 km oder 12 Monate
   + 2.8. Die Instandhaltung durch jede die 50000 km oder 2 Jahre
   + 2.9. Die Instandhaltung durch jede die 100000 km oder 4 Jahre
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ 5. Die Auspuffsysteme
+ 6. Das System der Senkung der Giftigkeit
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die Kupplung und die Halbachsen
+ 9. Das Bremssystem
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung


571e316d



2. Die technische Wartung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

In der gegebenen Führung der Begriff verhält sich "die technische Wartung" zur Gesamtheit der erfüllten Arbeiten, und nicht zur konkreten Prozedur.

Wenn ab Datum der Erwerbung des neuen Autos in der Genauigkeit, die Ordnung der technischen Wartung zu beachten, die häufigen Prüfungen des Niveaus der Flüssigkeiten durchzuführen und wird der Details unterworfen dem verstärkten Verschleiß, woran in der Führung dringend erinnert wird, so werden beim Motor die hohen Betriebsqualitäten und der Umfang der zusätzlichen Arbeiten erhalten bleiben zu Minimum zurückgeführt sein.

Jedoch wenn die technische Wartung durchzuführen es ist unregelmässig, so wird die Arbeit des Motors unbefriedigend aller Wahrscheinlichkeit nach. Besonders betrifft es den Motor erworben nicht des neuen Autos, das sich den regelmäßigen Prüfungen nicht unterzog. Für solche Fälle außer der periodischen technischen Wartung, man muss zusätzlich naladotschnyje die Arbeiten erfüllen.

Jede Art der Arbeiten nach der technischen Wartung, oder die Suche des Grundes der anormalen Arbeit des Motors ist nötig es mit der Prüfung der Kompression in den Zylinder zu beginnen. Die Prüfung der Kompression in den Zylinder (siehe den Unterabschnitt 3.1.2.3) gestattet die wertvollen Informationen bezüglich des allgemeinen Zustandes vieler Details der inneren Einrichtung des Motors, die man wie grundlegend wie für die laufende technische Wartung, als auch für die Reparaturprozeduren verwenden kann. Wenn, zum Beispiel, die Kompression dies ist, dass der starke Verschleiß des Motors offensichtlich ist, so wird die laufende Bedienung zur Wiederherstellung der normalen Betriebsqualitäten nicht bringen und werden alle Arbeiten auf die überflüssige Ausgabe der Zeit und des Geldes zurückgeführt werden.

Niedriger wird das Verzeichnis der Arbeiten gebracht, deren Ausführung zur Wiederherstellung der normalen Arbeit des Motors oft bringt.

Nebensächlich naladotschnyje die Arbeiten

Reinigen Sie, schauen Sie an und prüfen Sie die Batterie (siehe den Unterabschnitt 2.6.3).

Prüfen Sie den Zustand und das Niveau aller Flüssigkeiten des Motors (siehe den Unterabschnitt 2.5.1 und den Unterabschnitt 2.3).

Prüfen Sie und regulieren Sie die Riemen des Antriebes (siehe den Unterabschnitt 2.6.4).

Ersetzen Sie die Zündkerzen (siehe den Unterabschnitt 2.8.2).

Prüfen Sie den Deckel und begunok des Zündverteilers (siehe den Unterabschnitt 2.8.3).

Prüfen Sie die Kerzen und die Leitungen der hohen Anstrengung der Zündspule (siehe den Unterabschnitt 3.3.4).

Prüfen Sie alle Schläuche in der motorischen Abteilung (siehe den Unterabschnitt 2.6.5).

Prüfen Sie das System der Abkühlung (siehe den Unterabschnitt 2.6.6).

Prüfen Sie den Luftfilter (siehe den Unterabschnitt 2.7.2).

Wesentlich naladotschnyje die Arbeiten

Alle nebensächlichen Arbeiten und, die untengenannt sind:

Prüfen Sie die Zündanlage (siehe den Unterabschnitt 3.3.4).

Prüfen Sie das System der Batterieladung (siehe den Unterabschnitt 2.6.3).

Prüfen Sie das Brennstoffsystem (siehe den Unterabschnitt 2.7.3).

Ersetzen Sie den Luftfilter (siehe den Unterabschnitt 2.7.2).

Ersetzen Sie den Deckel und begunok des Zündverteilers (siehe den Unterabschnitt 2.8.3).

Ersetzen Sie die Hochspannungsleitungen (siehe den Unterabschnitt 2.8.3).


Auf die Hauptseite