Toyota Corolla

1992-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Korolla
+ 1. Die Betriebsanweisung
- 2. Die technische Wartung
   2.1. Die technischen Daten
   2.2. Die Anordnung der Knoten und der Details
   2.3. Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeiten
   2.4. Die Prüfung des Zustandes der Reifen und des Drucks in den Reifen
   + 2.5. Die Instandhaltung durch jede die 5000 km oder 3 Monate
   + 2.6. Die Instandhaltung durch jede die 12000 km oder 6 Monate
   + 2.7. Die Instandhaltung durch jede die 24000 km oder 12 Monate
   - 2.8. Die Instandhaltung durch jede die 50000 km oder 2 Jahre
      2.8.1. Der Ersatz des Brennstofffilters
      2.8.2. Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Zündkerzen
      2.8.3. Die Hochspannungsleitungen, der Deckel des Verteilers und begunok des Rotors
      2.8.4. Die Bedienung des Systems der Abkühlung
      2.8.5. Die Prüfung des Systems ulawliwanija parow des Benzins
      2.8.6. Die Prüfung auspuff- die Systeme
      2.8.7. Der Ersatz des Öls, transmissionnoj der Flüssigkeit und des Filters
      2.8.8. Der Ersatz des Öls in kartere das mechanische Getriebe
      2.8.9. Der Schieber und der Schlauch des Systems der Zwangslüftung kartera
   + 2.9. Die Instandhaltung durch jede die 100000 km oder 4 Jahre
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ 5. Die Auspuffsysteme
+ 6. Das System der Senkung der Giftigkeit
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die Kupplung und die Halbachsen
+ 9. Das Bremssystem
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung


571e316d



2.8.2. Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Zündkerzen

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Das Werkzeugbesteck für den Ersatz der Zündkerzen

1. Kerzen- torzowyj der Schlüssel mit dem Gummieinschub für den Schutz des Porzellanisolators
2. Der Dinamometritscheski Schlüssel. Ist für vorbestimmt
Die Züge der Kerzen (obwohl
Seine Anwendung ist) unverbindlich
3. Treschtschotka. Ist für saworatschiwanija und des Zuges der Kerze vorbestimmt

4. Der Adapter. Ist für die Montage der Vereinigung und für otworwtschiwanija der Kerzen in den Motoren verschiedener Typen vorbestimmt. Je nach dem Auto und den vorhandenen Instrumenten werden die Adapter verschiedener Typen (einschließlich die Verlängerungsleitung mit kardannym vom Gelenk) verwendet
5. Der Satz der Kaliber. Ist für die Prüfung des Spielraums zwischen den Elektroden der Kerze vorbestimmt, hat verschiedene Erfüllungen. Überzeugen sich, dass zum Satz das Kaliber, das für die Kerze Ihres Autos brauchbar ist gehört

Für den Ersatz der Kerzen ist es kerzen- torzowyj der Schlüssel mit treschtschotkoj erforderlich. Der torzowaja Kopf kerzen- die Kerze ist mit dem Gummieinschub versorgt, um den Porzellanisolator der Kerze, sowie für den Abzug der Kerze bei der Anlage in den Kopf des Blocks der Zylinder nicht zu beschädigen. Auch wird das Kaliber des runden Schnitts für die Prüfung und die Regulierung des Spielraums zwischen den Elektroden der Kerze, und dinamometritscheski der Schlüssel für den Zug der Kerze (benötigt siehe die Abb. das Werkzeugbesteck für den Ersatz der Zündkerzen).

Der Satz der Kaliber. Ist für die Prüfung des Spielraums zwischen den Elektroden der Kerze vorbestimmt, hat verschiedene Erfüllungen. Überzeugen sich, dass zum Satz das Kaliber, das für die Kerzen Ihres Autos brauchbar ist gehört

Beim Ersatz der Kerzen muss man die neuen Kerzen erwerben, den Spielraum ausstellen und, anstelle alt einschrauben, jede Kerze im Einzelnen ersetzend


Die Warnung

Die neuen Kerzen erwerbend, überzeugen sich, dass ihr Typ Ihrem Auto entspricht. Der Typ der Kerze ist in der Abteilung "Allgemeine technische Daten", im informativen Schild von der Rückseite der Motorhaube (VECI - dem Schild angegeben, auf dem die Richtsätze der Auswürfe in die Atmosphäre für Ihr Auto), sowie in der Betriebsanweisung des Autos auch angegeben sind. Wenn die Daten der angegebenen Quellen unterschieden werden, so richten Sie sich nach den Daten des informativen Schildes, da gerade der im Schild angegebene Typ der Kerzen dem Typ des Motors Ihres Autos entspricht.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie den Zustand der neuen Kerzen. Beim Entdecken beliebiger Merkmale der Beschädigungen des Isolators der Kerze darf man nicht feststellen.
2. Prüfen Sie den Spielraum zwischen den Elektroden der neuen Kerzen. Dazu wird das Kaliber des runden Schnitts verwendet. Das Kaliber soll zwischen den Elektroden unter der kleinen Bemühung den Platz wechseln, es wird die Regulierung des Spielraums andernfalls gefordert.
3. Der Spielraum zwischen den Elektroden soll angegeben im Unterabschnitt 2.1 oder im informativen Schild von der Rückseite der Motorhaube entsprechen. Wenn der Spielraum der Norm nicht entspricht, so beschädigen Sie podognite die Elektrode mit Hilfe des Hebels auf dem Körper des Satzes der Kaliber, den Porzellanisolator um die zentrale Elektrode dabei nicht.
4. Wenn die Seitenelektrode mit zentral, so podognite vom Hebel auf dem Körper des Satzes der Kaliber bis zur Vereinigung beider Elektroden nach dem Zentrum der Kerze nicht übereinstimmt.

Die Warnung

Bei der Ausstellung des Spielraums podgibat nur die Seitenelektrode.


Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Um die Hochspannungsleitungen nicht zu verwirren ersetzen Sie jede Kerze im Einzelnen. Nehmen Sie von der Kerze die Hochspannungsleitung und die Spitze ab, sich an der Spitze, aber nicht für die Leitung haltend. Drehen Sie die Spitze auf der Halb-Wendung um, die gerichtete nach oben Bemühung gleichzeitig beifügend, und erreichen Sie die Leitung.
2. Bei Vorhandensein von der zusammengepressten Luft produjte die Stellen um die Kerze, den Schmutz entfernt (kann man und der Radpumpe ausnutzen).
3. Ziehen Sie die Kerze heraus. Wenden Sie die Kerze speziell torzowym vom Schlüssel mit der Verlängerungsleitung ab.
4. Ob sich unabhängig davon die Kerze ändern wird, oder, alt umgekehrt zu werden, prüfen Sie den Zustand der Kerze nach nomogramme und bestimmen Sie den allgemeinen Zustand des Motors.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor saworatschiwanijem ist es die Kerzen auf die Stelle empfehlenswert, das Schnitzwerk mit dem fixierenden Bestand einzuschmieren. In der Regel kommt vor es die Kerze ohne Verkantungen schwierig umzukehren.
2. Um die Verkantung zu vermeiden bekleiden Sie auf die Kerze der Abschnitt des Schlauches mit dem Innendurchmesser die 3/8 Zölle (9,5 mm). Die Manipulation vom flexiblen Schlauch erleichtert die richtige Anlage der Kerze bei saworatschiwanii. Kaum wird die Kerze beginnen, mit der Verkantung der Schlauch umgekehrt zu werden wird beginnen, auf dem Isolator abgespielt zu werden, infolge wessen die Beschädigung des Schnitzwerks verhindert wird. Ziehen Sie die Kerze mit dem aufgegebenen Moment (fest siehe den Unterabschnitt 2.1).
3. Stellen Sie die Spitze fest, auf der Halb-Wendung umgedreht und gleichzeitig die gerichtete nach unten Bemühung, bis zum Anschlag in die Elektrode der Kerze verwandt.
4. Ersetzen Sie die übrigen Kerzen, die beschriebene höher Prozedur wiederholt.

Auf die Hauptseite