Toyota Corolla

1992-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Korolla
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren
      + 3.1.1. Die Reparaturarbeiten ohne Demontage des Motors vom Auto
      - 3.1.2. Die Demontage und die Generalüberholung
         3.1.2.1. Die technischen Daten
         3.1.2.2. Die Diagnostik des Motors mit der Hilfe wakuumera
         3.1.2.3. Die Prüfung der Kompression in den Zylinder des Motors
         + 3.1.2.4. Die Demontage der Kraftanlage - die Methoden und die Arbeitssicherheit
         3.1.2.5. Die Alternativen der Generalüberholung des Motors
         3.1.2.6. Die Ordnung der Auseinandersetzung des Motors
         3.1.2.7. Der Kopf des Blocks der Zylinder
         3.1.2.8. Die Reparatur der Ventile
         3.1.2.9. Die Schatunno-Kolben- Gruppe
         3.1.2.10. Die Demontage kolenwala
         3.1.2.11. Der Block der Zylinder
         3.1.2.12. Chonningowanije der Zylinder
         3.1.2.13. Die Kurbelwelle
         3.1.2.14. Gründlich und schatunnyje die Lager
         3.1.2.15. Die Ordnung der Montage des Motors
         3.1.2.16. Die Kolbenringe
         3.1.2.17. Die Montage der Kurbelwelle und die Prüfung der Spielraüme der gründlichen Lager
         3.1.2.18. Das hintere Netz
         3.1.2.19. Die Anlage der schatunno-Kolben- Gruppe
         3.1.2.20. Der Start des Motors nach der Reparatur und der Probe
   + 3.2. Der Dieselmotor
   + 3.3. Die elektrische Ausrüstung des Motors
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ 5. Die Auspuffsysteme
+ 6. Das System der Senkung der Giftigkeit
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die Kupplung und die Halbachsen
+ 9. Das Bremssystem
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung


571e316d



3.1.2.15. Die Ordnung der Montage des Motors

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Vor dem Anfang der Montage bereiten Sie alle notwendigen neuen Ersatzteile, der Verlegung und der Verdichtung, sowie die folgenden Instrumente und die Vorrichtungen vor:

 – cтандартный der Werkzeugsatz;
 – dinamometritscheski der Schlüssel mit dem Kopf 1/2;
 – Die Verwendung für die Anlage der Kolbenringe;
 – oprawka für obschatija der Kolbenringe;
 – Die Abschnitte der Gummi- oder Plastschläuche für das Anziehen auf die Bolzen des Deckels der Triebstange;
 – Plast- kalibrowotschnuju den Draht "Plastigauge";
 – Der Satz schtschupow;
 – nadfil;
 – Ist das frische Öl für den Motor;
 – Das Montageschmieren oder das Schmieren auf der Grundlage dissulfida des Molybdäns;
 – germetik;
 – kompaund für die Fixierung der Schnitzvereinigungen.

Um die Zeit und trudosatraty einzusparen, ist es die Montage empfehlenswert, in der folgenden Ordnung durchzuführen.

 – Die Kolbenringe (siehe den Unterabschnitt 3.1.2.16);
 – Die Kurbelwelle und die gründlichen Lager (siehe den Unterabschnitt 3.1.2.17);
 – Die Kolben in der Gebühr mit den Triebstangen (siehe den Unterabschnitt 3.1.2.19);
 – Das hintere Netz kolenwala (siehe den Unterabschnitt 3.1.2.18);
 – Der Kopf der Zylinder und tolkateli (siehe den Unterabschnitt 3.1.1.11 und den Unterabschnitt 3.1.1.9);
 – raspredwaly (siehe den Unterabschnitt 3.1.1.9);
 – Die fette Pumpe (siehe den Unterabschnitt 3.1.1.13);
 – Der gezahnte Riemen und die Zahnräder des Riemens, des Deckels des gezahnten Riemens (siehe den Unterabschnitt 3.1.1.6);
 – masloprijemnik (siehe den Unterabschnitt 3.1.1.12);
 – Die fette Schale siehe den Unterabschnitt 3.1.1.12);
 – Die aufsaugenden und Abschlußkollektoren (siehe den Unterabschnitt 3.1.1.4 und den Unterabschnitt 3.1.1.5);
 – Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder (siehe den Unterabschnitt 3.1.1.3);
 – Das Schwungrad (die führende Disk des Hydrotransformators) (siehe den Unterabschnitt 3.1.1.14);

Auf die Hauptseite