Toyota Corolla

1992-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Korolla
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Benzinmotoren
   - 3.2. Der Dieselmotor
      3.2.1. Die technischen Daten
      3.2.2. Der Ersatz des gezahnten Riemens
      3.2.3. Die Abnahme des Kopfes der Zylinder
      3.2.4. Die Auseinandersetzung des Kopfes der Zylinder
      3.2.5. Das Schott des Kopfes der Zylinder
      3.2.6. Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.2.7. Die Anlage des Kopfes der Zylinder
      3.2.8. Die Prüfung und die Regulierung der Spielraüme der Ventile
      3.2.9. Die Prüfung der Kompression der Zylinder
      3.2.10. Die Kolben und die Triebstangen
      3.2.11. Die Messung der Zylinder
      3.2.12. Die Montage der Kolben und der Triebstangen
      3.2.13. Die Anlage der Kolben und der Triebstangen
      3.2.14. Die Kurbelwelle und das Schwungrad
      + 3.2.15. Das System der Abkühlung
      + 3.2.16. Das System des Schmierens
      3.2.17. Die Einrichtung der Einspritzung des Dieselbrennstoffes
      3.2.18. Der Betrieb des Autos auf dem Dieselbrennstoff
      3.2.19. Der Brennstofffilter
      3.2.20. Die Brennstoffpumpe des hohen Drucks
      3.2.21. Die Düsen
      3.2.22. Die Kerzen nakaliwanija
      3.2.23. Die Regulierung des Regimes des Leerlaufs
      3.2.24. Die Regulierung der maximalen Wendungen
      + 3.2.25. Die segenbringenden Räte den Eigentümern des Dieselmotors
   + 3.3. Die elektrische Ausrüstung des Motors
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ 5. Die Auspuffsysteme
+ 6. Das System der Senkung der Giftigkeit
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die Kupplung und die Halbachsen
+ 9. Das Bremssystem
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung


571e316d



3.2.12. Die Montage der Kolben und der Triebstangen

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Bei der Montage der Kolben und der Triebstangen, die folgenden Hinweise zu beachten:

Der Zeiger auf dem Boden des Kolbens (oder aufgetragen, oder auf der neuen Triebstange mit dem Zeiger) soll zum Vorderteil des Motors gewandt sein.

"VORN" auf der Triebstange scharf sein soll ist zum Vorderteil des Motors gewandt. Auf der Triebstange unweit vom Lager gibt es den kleinen Vorsprung, der sich näher zur Vorderseite des Motors befinden soll.

Die Indexe der Nummern zilinrow auf den Triebstangen und kryschkach der Lager sollen übereinstimmen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Mit Hilfe der Zangen für die Sperrringe stellen Sie einen der Sperrringe in die Öffnung des Kolbens ein. Der Ring soll sich in prototschku gut setzen.
2. Wärmen Sie den Kolben auf dem Elektroherd oder im heissen Wasser bis zu etwa 80 ° Mit auf, schmieren Sie den Finger und die Öffnung des Kolbens mit dem motorischen Öl ein und drücken Sie den Finger vom Daumen in die richtig verbundenen Kolben und die Triebstange bis zum Anschlag des Fingers in den Sperrring andererseits ein. Stellen Sie in die Öffnung des Kolbens den zweiten Sperrring fest.
3. Kontrollieren Sie, dass nach der Montage der Kolben auf der Triebstange frei in beide Seite umgeworfen werden kann.
4. Ziehen Sie beider kompressionnych die Ringe und maslos'emnoje den Ring an. Beider sind kompressionnych die Ringe aus Versehen ustanawit von den Umgewandten möglich. Zur Vermeidung des Fehlers auf einer der Seiten sind die Buchstaben "T" oder "N" aufgetragen und diese Buchstaben nach dem Anziehen des Rings sollen seitens des Bodens des Kolbens (oben) sichtbar sein.

Auf die Hauptseite