Toyota Corolla

1992-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Korolla
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Benzinmotoren
   - 3.2. Der Dieselmotor
      3.2.1. Die technischen Daten
      3.2.2. Der Ersatz des gezahnten Riemens
      3.2.3. Die Abnahme des Kopfes der Zylinder
      3.2.4. Die Auseinandersetzung des Kopfes der Zylinder
      3.2.5. Das Schott des Kopfes der Zylinder
      3.2.6. Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.2.7. Die Anlage des Kopfes der Zylinder
      3.2.8. Die Prüfung und die Regulierung der Spielraüme der Ventile
      3.2.9. Die Prüfung der Kompression der Zylinder
      3.2.10. Die Kolben und die Triebstangen
      3.2.11. Die Messung der Zylinder
      3.2.12. Die Montage der Kolben und der Triebstangen
      3.2.13. Die Anlage der Kolben und der Triebstangen
      3.2.14. Die Kurbelwelle und das Schwungrad
      + 3.2.15. Das System der Abkühlung
      + 3.2.16. Das System des Schmierens
      3.2.17. Die Einrichtung der Einspritzung des Dieselbrennstoffes
      3.2.18. Der Betrieb des Autos auf dem Dieselbrennstoff
      3.2.19. Der Brennstofffilter
      3.2.20. Die Brennstoffpumpe des hohen Drucks
      3.2.21. Die Düsen
      3.2.22. Die Kerzen nakaliwanija
      3.2.23. Die Regulierung des Regimes des Leerlaufs
      3.2.24. Die Regulierung der maximalen Wendungen
      + 3.2.25. Die segenbringenden Räte den Eigentümern des Dieselmotors
   + 3.3. Die elektrische Ausrüstung des Motors
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ 5. Die Auspuffsysteme
+ 6. Das System der Senkung der Giftigkeit
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die Kupplung und die Halbachsen
+ 9. Das Bremssystem
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung


571e316d



3.2.7. Die Anlage des Kopfes der Zylinder

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Erlegen Sie die neue Verlegung des Kopfes dem Block der Zylinder auf. Kontrollieren Sie, dass die Vorderseite der Verlegung mit der Vorderseite des Motors übereinstimmt. Beider Stiftes sollen durch die Verlegung gehen.
2. Prüfen Sie, damit sich der Stift ausgangs der Kurvenwelle oben befand und erlegen Sie den Kopf der Zylinder dem Block der Zylinder auf so, dass die Stifte eingegangen sind.
3. Schmieren Sie das Schnitzwerk und die unteren Seiten der Köpfe der Bolzen des Kopfes der Zylinder mit dem motorischen Öl ein und schrauben Sie die Bolzen in die Öffnungen ein.
4. Kehren Sie die Bolzen des Kopfes der Zylinder in der Reihenfolge, rückgängig angegeben auf die Abb. die Ordnung des Zuges der Bolzen des Kopfes der Zylinder, für drei Durchgänge bis zum endgültigen Moment des Zuges 84 N.m um.
5. Priwernite die Verlegung des Deckels des Kopfes der Zylinder ziehen Sie den Deckel (eben an die Spielraüme der Ventile sollen schon reguliert sein). Die Kontaktoberfläche links und rechts vom Flansch der Kurvenwelle von der Vorderseite, sowie in der Mitte links und rechts von der Kurvenwelle soll mit der Schicht germetika abgedeckt sein. Der Deckel nimmt sich von sechs Scheiben und den Muttern zusammen. Ziehen Sie die Muttern vom Moment 7 N.m fest.
6. Stellen Sie den mittleren Deckel des gezahnten Riemens und danach stellen Sie alle abgenommenen Details des Antriebes des Gasverteilermechanismus fest, wie es schon beschrieben war.
7. Die übrigen Arbeiten werden in der Rückordnung erzeugt. Es sollen die folgenden Schläuche angeschaltet sein: der wiederkehrende Brennstoffschlauch zur Brennstoffpumpe, zwei Wasser- Schläuche zum Kopf der Zylinder, zwei Brennstoff- Schläuche zur Brennstoffpumpe des hohen Drucks.

Auf die Hauptseite