Toyota Corolla

1992-1998 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Toyota Korolla
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ 5. Die Auspuffsysteme
+ 6. Das System der Senkung der Giftigkeit
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die Kupplung und die Halbachsen
- 9. Das Bremssystem
   9.1. Die technischen Daten
   9.2. Das System der Antiblockierung der Bremsen (ABS)
   9.3. Der Bremsleisten der Vorderbremsen
   9.4. Der Support der Vorderbremsen
   9.5. Der Bremsleisten der hinteren Scheibenbremsen
   9.6. Der Support der hinteren Scheibenbremsen
   9.7. Die Bremsdisk
   9.8. Der Bremsleisten der hinteren Trommelbremsen
   9.9. Der Arbeitszylinder
   9.10. Der Hauptzylinder des Bremssystems
   9.11. Die Bremsschläuche und die Hörer
   9.12. Das hydraulische System der Bremsen
   9.13. Der Vakuumverstärker
   9.14. Die Handbremse
   9.15. Trossiki der Handbremse
   9.16. Das Bremspedal
   9.17. Der Schalter der Scheinwerfer des Bremslichtes
   9.18. Das Ventil der Beschränkung des Drucks, gegen die Belastung des Autos empfindlich ist
+ 10. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung


571e316d



9.18. Das Ventil der Beschränkung des Drucks, gegen die Belastung des Autos empfindlich ist

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Wegen der Notwendigkeit der Nutzung der speziellen Ausrüstung für die genaue Prüfung und die Regulierung des Drucks der Bremsflüssigkeit nach der Anlage (ist es oder des Anschließens) des Ventiles, empfehlenswert, die Ausführung dieser Arbeit den Experten anzuvertrauen. Die Beschreibung der Operationen der Abnahme und der Anlage des Ventiles wird gebracht, falls Sie diese Arbeit erfüllen äußerst müssen. Jedoch muss man sich nach dem Abschluss der Anlage des Ventiles, zu den Experten für die genaue Prüfung und die Regulierung des Drucks der Bremsflüssigkeit wenden.

Wenn der Druck der Bremsflüssigkeit nicht geprüft sein wird und ist es richtig reguliert, kann die Effektivität der Bremsen wesentlich verringert sein.


Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie das Auto auf smotrowuju die Grube fest oder heben Sie es auf dem Aufzug. Das Auto kann man auch auf die Überführung feststellen, man muss sich jedoch erinnern, dass das Auto auf den Rädern horizontal stehen soll.
2. Um den Verlust der Bremsflüssigkeit zu verringern, nehmen Sie kolpatschok des Behälters des Hauptzylinders ab und ziehen Sie den Polyäthylenfilm auf den Hals des Behälters an. Festigen Sie den Film mit Hilfe des Radiergummis so, dass unter den Film die Luft nicht durchdrang.
3. Drehen Sie die Vereinigungen auf den Enden der Bremshörer dort los, wo sie ins Ventil der Beschränkung des Drucks eingehen. Um den Rand der Vereinigungen nicht abzureißen, verwenden Sie nakidnoj den Schraubenschlüssel bei ihrem Abdrehen.
4. Schalten Sie die Bremshörer vom Ventil aus und schließen Sie ihre Enden für die Verhinderung des Treffens in den Schmutz oder die Feuchtigkeit.
5. Drehen Sie die Kontermutter, die Regelungsmutter los und nehmen Sie den Grubenbauträger der Feder vom Querbalken der Aufhängung ab.
6. Drehen Sie drei Bolzen los und nehmen Sie das Ventil zusammen mit dem Grubenbauträger ab.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie das Ventil fest und drehen Sie drei Bolzen.
2. Stellen Sie den Grubenbauträger der Feder fest und vorübergehend drehen Sie die Kontermutter unter der Regelungsmutter. Drehen Sie die Regelungsmutter und die Kontermutter für die Anlage der ursprünglichen Länge A der Feder, etwa 41/8 Zölle (101,6–3,175 mm). Ziehen Sie die Kontermutter fest, die Regelungsmutter festhaltend.
3. Schalten Sie die Bremshörer und prokatschajte das Bremssystem (an siehe den Unterabschnitt 9.12).
4. Senken Sie das Auto auf die Erde und wenden sich zu den Experten für die Prüfung und die Regulierung des Drucks der Bremsflüssigkeit.

Auf die Hauptseite